Seite 1 von 1

Grassi Museum Leipzig zeigt Ausstellung zu rassistischen Sichtweisen

Verfasst: 10.11.2019, 14:27
von Rene Grießbach
https://www.mdr.de/kultur/re-orient-die ... Kgsmmr1lRU

Eine sicher interessante Ausstellung, die ich sicher noch besuchen werde --- nicht nur aber auch, weil in ihr auch Karl May thematisiert wird.

Aus dem verlinkten Text:
Wie rassistisch war der Orienterklärer Karl May?

Es ist indessen gar nicht so leicht, Kunstpositionen zum Thema zu finden oder selbst zu kreieren, die provozieren. Oder die auch Denkanstöße vermitteln, ohne dabei in der Belehrung stecken zu bleiben. Oft gehen letztere nach hinten los. So wie in jenem Raum, in dem der oberste sächsische Orienterklärer und -verklärer Karl May - natürlich in den Stereotypen seiner Zeit verhaftet - auf rassistisches Gedankengut hin untersucht wird. Dass es existiert, wissen aufgeklärte May-Fans längst. Erkanntes wird hier wiederholt und zudem im Ausstellungstext in lokalem Zusammenhang auf Pegida verwiesen.

Re: Grassi Museum Leipzig zeigt Ausstellung zu rassistischen Sichtweisen

Verfasst: 10.11.2019, 20:58
von rodger
Habe heute im Netz gelesen man solle das Wort "Rassen" heutzutage in Anführungszeichen schreiben ...
Aha. (Ich denk' bei sowas immer sowas wie "Erklärt das mal den Hundezüchtern ...")
Als nächstes schaffen sie die Geschlechter ab. Närrische Zeiten.