Tharandts Heilige Hallen

Antworten
Rene Grießbach
Beiträge: 498
Registriert: 2.9.2007, 12:21
Wohnort: Dresden

Tharandts Heilige Hallen

Beitrag von Rene Grießbach »

Als ich mir heute mal wieder einen halben Tag Zeit genommen hatte, in der näheren Umgebung wandern zu gehen, habe ich mir mal wieder Tharandt ausgesucht.
Kennt jeder Karl-May-Kenner, sei es wegen der Forstakademie oder wegen den Heiligen Hallen, in denen ja eine Episode in "Die Liebe des Ulanen" spielt. Und genau letztere wollte ich unter anderem auch endlich mal mit eigenen Augen sehen, immerhin sind sie ja auf jeder guten Wanderkarte verzeichnet.
Nun, gefunden habe ich sie; leider war der Weg dahin, zumindest vom Weg an der Wilden Weißeritz (*) aus, kaum erkennbar, weil zugewuchert und halb von einem Gebäude verdeckt. Ausgeschildert auch nicht.
Als ich dann an Ort und Stelle bin - es war nicht weit - war es zwar auch sehr verwildert, aber doch gut erkennbar; ein lichtes Waldstück, man erkennt gut, wo in dem Ulanenroman die beiden Damen von May hinplaziert wurden, um - glaub ich - zu lesen, und es lässt sich auch erahnen, wo in Mays Phantasie ungefähr der Maler Schneffke und der andere (wie hieß er doch? hab jetzt keine Lust, nachzugucken :wink: ) den Hang runterzupurzeln hatten ...
Jedenfalls: wenn man an Ort und Stelle sein kann, erkennt man auch, dass Karl May Gegenden aus seiner näheren Umgebung mit eigenen Augen gesehen hatte, bevor er sie beschrieb ...
Aber schade ist es, dass ein so schöner Wanderweg so verwildern muss ...
(um nicht falsch verstanden zu werden: ich bin ein ausgesprochener Befürworter von Naturnähe und Naturschutz, doch wenn schon auf der Wanderkarte verzeichnet, sollte auch eine behutsame Pflege erfolgen)


(*) zu Weißeritz: siehe Karl May´s "Der Schatz im Silbersee" und die betreffende Äußerung des Hobble-Frank: :D
„... an der Weißeritz liegt die Pflanzschtätte der Kühnheet und der Tapferkeet, die ich in meinem Busen konsumiere ...“
[Karl Mays Werke: Der Schatz im Silbersee, S. 786/787. Digitale Bibliothek Band 77: Karl Mays Werke, S. 38795 (vgl. KMW-III.4, S. 517)]
Zwockel

Re: Tharandts Heilige Hallen

Beitrag von Zwockel »

Vielen Dank für den sehr interessanten Beitrag.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6856
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Tharandts Heilige Hallen

Beitrag von rodger »

Heute kommt um 15.30 Uhr auf MDR eine Sendung über Tharandt.
Ekkehard Bartsch
Beiträge: 9
Registriert: 16.5.2004, 21:36
Wohnort: Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Tharandts Heilige Hallen

Beitrag von Ekkehard Bartsch »

Wenn ich's recht in Erinnerung habe, waren Tharandts Heilige Hallen für Euchar Albrecht Schmid auch eine Anregung zur Gestaltung des Karl-May-Hains in Radebeul mit dem Findling als Gedenkstein. In seinem Beitrag in einem der Radebeuler Karl-May-Jahrbücher berichtet er ausführlich darüber (leider habe ich die Jahrbuch-Reihe im Moment nicht zur Hand).
Gruß! Ekkehard Bartsch
Antworten