Himmelsgedanken sind erschienen

Antworten
Benutzeravatar
Ralf Harder
Beiträge: 153
Registriert: 9.5.2004, 18:55
Wohnort: Karl-May-Geburtsstadt Hohenstein-Ernstthal
Kontaktdaten:

Himmelsgedanken sind erschienen

Beitrag von Ralf Harder »

Bild

Quelle Karl-May-Museum:

Der neueste Band der Historisch-kritische Ausgabe ist ab sofort erhältlich. „Himmelsgedanken“ (KMW V.10) stellt im Rahmen der bisher erschienenen Bände etwas Besonderes dar: Erstmals werden hier eine Reihe von Gedichten bzw. Gedichtfragmenten aus Karl Mays Nachlass veröffentlicht, und für die Gedichtsammlung „Himmelsgedanken“ selbst konnte auf das bisher ebenfalls noch nicht publizierte, fast vollständig erhaltene Manuskript zurückgegriffen werden.

Im Zentrum des Bandes steht Karl Mays einzige Gedichtsammlung „Himmelsgedanken“ aus dem Jahr 1900 sowie deren beide Vorläufer, die unvollendet gebliebene Sammlung „Eine Pilgerreise in das Morgenland“ sowie das bisher völlig unbekannte Konzeptheft „Himmels-Gedanken. Register“, in dem May neben den Entwürfen etwa eines Drittels der Gedichte der „Himmelsgedanken“ auch eine Reihe weiterer, nicht in die Sammlung aufgenommene Gedichte notiert hat. Dieses Konzeptheft wird hier komplett wiedergegeben. Abgerundet wird der Band durch einige Gedichte, die nach 1900 einzeln an unterschiedlichen Stellen im Druck erschienen sind.

Zu den drei Sammlungen wie auch zu jedem einzelnen Gedicht enthält der Band einen editorischen Bericht, der Vorfassungen und Varianten erfasst und die Entstehungsgeschichte, soweit bekannt, darstellt.

Bearbeiter des Bandes: Joachim Biermann

Herausgeber des Bandes: Hartmut Wörner

Vielen Dank an die Karl-May-Gesellschaft e. V.
und den Karl-May-Verlag
für die tolle Zusammenarbeit!

https://www.tradingpost.de/detail/index/sArticle/1157
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6878
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Himmelsgedanken sind erschienen

Beitrag von rodger »

Oh, da ist es wohl alternativlos angesagt und führt kein Weg dran vorbei, zu bestellen und sich einmal mehr über Preis + Versandkosten zu ärgern ...

8)

("Nimm was du hier zu tragen hast" wollte ich scherzhaft zitieren in dem Zusammenhang, habe mich im Netz sozusagen zu Tode gesucht und dann festgestellt, daß das so in den "Himmelsgedanken" gar nicht steht, sondern nur in einer alten, bearbeiteten Ausgabe von Band 49, dort auf S. 13 in einem Gedicht namens "Prüfung". Aber im Hirn war's noch. Gespannt ob sich diese Variante auch in der HKA findet.)
Ekkehard Bartsch
Beiträge: 10
Registriert: 16.5.2004, 21:36
Wohnort: Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Himmelsgedanken sind erschienen

Beitrag von Ekkehard Bartsch »

"Nimm, was du hier zu tragen hast..." gehört zum Konvolut der zu Lebzeiten Mays unveröffentlichten Gedichte. Deshalb ist es in "Himmelsgedanken" und in "Himmels-Gedanken. Register" nicht enthalten. Innerhalb der HKA müssen wir uns da wohl noch gedulden und auf den auf S. 458 angekündigten Band "Vermischte und nachgelassene Schriften" hoffen.
Die Erstveröffentlichung des Gedichts erfolgte 1951 auf der Todesanzeige von Dr. E. A. Schmid. Von dort hat es Fritz Barthel in sein Buch "Letzte Abenteuer um Karl May" (1955) übernommen und dann Roland Schmid für seinen Bd. 49 "Lichte Höhen" (1956). Das Manuskript kenne ich leider nicht, kann den authentischen Wortlaut also nicht nachprüfen.
Gruß!
Ekkehard Bartsch
Antworten