Die Suche ergab 143 Treffer

von Wolfgang Sämmer
29.11.2020, 13:00
Forum: Der Saloon
Thema: Rodger hat Geburtstag...
Antworten: 110
Zugriffe: 47658

Re: Rodger hat Geburtstag...

Heut is eene große Feierlichkeit von wegen dem Geburtstage des Herrn Claus; da thut man nich blos essen, sondern da thut man ganz besonders auch gehörig trinken. Karl May: Der beiden Quitzows letzte Fahrten Was dem Herrn Claus recht ist, soll dem Herrn Wick billig sein: Alles Gute zu Ihrem Geburtst...
von Wolfgang Sämmer
29.7.2020, 23:59
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Der oder die Hadsch ?
Antworten: 4
Zugriffe: 310

Re: Der oder die Hadsch ?

Den alten Konversationslexika (Pierer, Meyer und Herder) konnte ich keine genauen Auskünfte entlocken. Erst in den Märchen der Welt wurde ich in gewisser Weise fündig. Dort jedenfalls heißt es: Es war einmal ein Müller, der hieß Lause-Hadschi. Der Hadschi ist mit einer Anmerkung versehen, die da lau...
von Wolfgang Sämmer
3.6.2020, 11:49
Forum: Der Saloon
Thema: Traugott Nudelmüller
Antworten: 2
Zugriffe: 332

Re: Traugott Nudelmüller

Ja, der Traugott hatte sich tatsächlich etwas getraut. Glaubte er wirklich, mit seiner Eigenmächtigkeit so ohne weiteres durchzukommen? Er hätte doch mit Old Shatterhand rechnen müssen, der sich so etwas ganz gewiß nicht gefallen lassen würde und großes Interesse daran haben müßte, die Sache aufzude...
von Wolfgang Sämmer
3.6.2020, 11:15
Forum: Der Saloon
Thema: Todestag Arno Schmidts
Antworten: 0
Zugriffe: 207

Todestag Arno Schmidts

Heute vor 41 Jahren starb Arno Schmidt. Ein Zitat von ihm, ich meine, es stammt aus seinem „Sitara und der Weg dorthin“, hat sich bei mir im Kopf festgebrannt: Schon A. W. Schlegel mußte feststellen, wie es das Kismet deutscher Dichtung wäre, daß die wahrhaft guten Schriftsteller unpopulär und die p...
von Wolfgang Sämmer
2.6.2020, 13:33
Forum: Der Saloon
Thema: Traugott Nudelmüller
Antworten: 2
Zugriffe: 332

Traugott Nudelmüller

Die Frage erhebt sich: Hatte Traugott Nudelmüller seiner Eigenmächtigkeit wegen Ärger bekommen?
von Wolfgang Sämmer
8.1.2020, 15:48
Forum: Reiseerzählungen
Thema: "Old Surehand"
Antworten: 26
Zugriffe: 9585

Re: "Old Surehand"

Ich wollte ja nur mal testen, wie aufmerksam hier mitgelesen wird. :wink: Herr Wick, das hätte ich eigentlich wissen müssen, ist ein sehr aufmerksamer Leser. Daß er mich, einen glühenden Verehrer des Mayschen Originaltextes, als Bearbeiter entlarvt, der unqualifiziert in Mays wohldurchdachte Sätze h...
von Wolfgang Sämmer
8.1.2020, 9:49
Forum: Reiseerzählungen
Thema: "Old Surehand"
Antworten: 26
Zugriffe: 9585

Re: "Old Surehand"

Ihr dürft nicht einschlafen!
Karl May: Old Surehand III
von Wolfgang Sämmer
31.12.2019, 23:48
Forum: Der Saloon
Thema: Prosit Neujahr!
Antworten: 2
Zugriffe: 701

Prosit Neujahr!

Und zum Neujahr ists doch Winter, kalt, und unter hundert Menschen haben neunzig den Schnupfen.
Karl May: Deutsche Herzen, deutsche Helden.
Ein glückliches, neues Jahr in die Runde mit dem Wunsch, daß uns der Schnupfen in 2020 erspart bleibt.
von Wolfgang Sämmer
28.12.2019, 16:13
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Buchdruckerschwarze Geisterwinzigkeiten
Antworten: 5
Zugriffe: 1019

Re: Buchdruckerschwarze Geisterwinzigkeiten

Karl May in Am Jenseits
Der Gewogene, die Wage und der Wägende, das war in mir vereint. Ich stand vor Gericht und war zugleich der Ankläger und der Richter.
von Wolfgang Sämmer
23.12.2019, 11:05
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Buchdruckerschwarze Geisterwinzigkeiten
Antworten: 5
Zugriffe: 1019

Re: Buchdruckerschwarze Geisterwinzigkeiten

Karl May am 20. Mai 1908 an Rechtsanwalt Klotz:
Ich erscheine mir als Steckenpferd, welches Assessor Larrass nach Belieben sattelt, zäumt und reitet!
von Wolfgang Sämmer
20.12.2019, 15:28
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Buchdruckerschwarze Geisterwinzigkeiten
Antworten: 5
Zugriffe: 1019

Buchdruckerschwarze Geisterwinzigkeiten

Karl May als ein bedeutender Mann der Feder wußte mit diesem Werkzeug eben auch maysterlich umzugehen. Tauchen wir in seine Buchstabenwelt ein, so stoßen wir denn auch immer wieder auf skurrile, originelle, außergewöhnliche und überraschende Formulierungen; wie etwa in seinem Brief vom 9. Januar 190...
von Wolfgang Sämmer
14.12.2019, 17:40
Forum: Der Saloon
Thema: Wolfgang Sämmer hat Geburtstag
Antworten: 4
Zugriffe: 1445

Re: Wolfgang Sämmer hat Geburtstag

Lieber Herr Grießbach, lieber Herr Wick, über Ihre freundlichen Geburtstagsglückwünche habe ich mich sehr gefreut! Vielen Dank. - Und ist es wirklich wahr, Herr Wick, daß ich mich so häufig im Saloon herumtreibe? Dann bleibt mir wohl gar nichts anderes übrig, Ihre Anregung aufzunehmen und mich zu än...
von Wolfgang Sämmer
9.12.2019, 17:09
Forum: Wirkungsgeschichte
Thema: Aufgelesen
Antworten: 24
Zugriffe: 16584

Re: Aufgelesen

Hier war (auch schon wieder vor ein paar Jahren) die Rede davon, Karl May sei ein Spinner gewesen. Dazu paßt, finde ich, ganz gut diese kleine Anekdote: Anfang Februar 1907 trafen Karl Mays Verleger Friedrich Ernst Fehsenfeld und sein Drucker Felix Krais zu Vertragsverhandlungen mit dem Schriftstell...
von Wolfgang Sämmer
29.11.2019, 0:11
Forum: Der Saloon
Thema: Rodger hat Geburtstag...
Antworten: 110
Zugriffe: 47658

Re: Rodger hat Geburtstag...

Eines Abends ließ der Regimentsarzt von den allerstärksten Weinen auftischen, denn heut, sagte er, wäre sein Geburtstag. Als nun die Gäste recht lustig waren, sprach er: ›Jetzt soll mir jeder zum Angebinde das pfiffigste Stücklein erzählen, welches er in seinem Leben ausgeführt hat.‹ ›Ja das gilt,‹...
von Wolfgang Sämmer
14.11.2019, 17:05
Forum: Wirkungsgeschichte
Thema: Das aufgeweckte Kind
Antworten: 0
Zugriffe: 1370

Das aufgeweckte Kind

Eine Frau Alice Blumenthal äußerte in der Wiener „Zeit“ am 29. Mai 1907, es sei leider „noch eine ziemlich verbreitete Ansicht, daß Hoffmann, Karl May und andere songenannte Jugendschriftsteller für Kinder im Alter von 12 bis 16 Jahren eine passendere Lektüre sind als die Klassiker. Dem ist aber nic...