Karl May in Leipzig 129

Antworten
Martin
Beiträge: 86
Registriert: 17.5.2004, 13:18
Wohnort: Mülsen, OT Mülsen St. Micheln

Karl May in Leipzig 129

Beitrag von Martin »

Aktuell befindet sich die Juni-Ausgabe von "Karl May in Leipzig" noch in der Druckerei, soll aber schon bald in den Versand gehen. Unter anderem enthält das Heft den abschließenden zweiten Teil des biografischen Beitrags zu Otto Freitag, es wird "Ahnenforschung" in der Familie Halefs betrieben und zudem wird nachgeforscht, welche ehemaligen Seminaristen aus dem Waldenburger Seminar als Quelle für einen negativen Beitrag über ebenjenes Seminar und dessen Direktor gedient haben könnten.

Aus dem Inhalt:
Thomas Pramann: „23 ehemalige Zöglinge“. Zu den Quellen eines Artikels über das Lehrerseminar zu Waldenburg
Martin Schulz: Münchmeyers Gesetzesbrecher (II): Otto Freitag – Vom Beobachterposten an der Elbe bis ins dunkle Afrika. (Teil 2)
Frank Preller: Zensur und Eingriff in Texte und Verfilmungen Karl Mays im letzten Jahrzehnt der Deutschen Demokratischen Republik und ihre Wahrnehmung beim jungen Publikum
Jenny Florstedt: Otto Ruppius aus Glaucha(u). Unsere Veranstaltung im April
Michael Bauer: 4. Robert-Kraft-Symposium
Hartmut Fischer: Großes Kraft-Kino. Thomas Braatz’ 4. Symposiumsband
Kurz notiert
Martin Schulz: Halefs Papa – ein Elefant?
Alexander Krell: Der Landrichter. Eine Geschichte vom Lande, Teil 6
Dateianhänge
KMiL 129 Cover.jpg
KMiL 129 Cover.jpg (94.6 KiB) 454 mal betrachtet
Antworten